· 

Die eigenen vier Wände sorgenfrei auf Vordermann bringen - der Modernisierungskredit

Wann haben Sie Ihre eigenen vier Wände eigentlich das letzte Mal auf Vordermann gebracht? Es ist sinnvoll, eine gewisse Summe in die Sanierung des eigenen Hauses zu investieren, um damit den Werterhalt der Immobilie zu sichern. Sofern Sie sich zu den glücklichen Besitzern eines Eigenheims zählen, werden entsprechende Arbeiten oftmals nach einer Weile fällig. Doch was, wenn Sie Ihre Ersparnisse lieber für andere Dinge behalten möchten? Oder Sie gar keinen finanziellen Spielraum besitzen, um die Renovierung Ihrer Immobilie zu finanzieren? Dann kommt ein Modernisierungsdarlehen ins Spiel. Die beliebte Kreditform wird auch online angeboten und Sie profitieren im World Wide Web von einer direkteren Abwicklung des Wohnkredites. Generell ist einer der größten Vorteile des Modernisierungskredites dessen Einfachheit, da im Gegensatz zum Hausbau oder anderen aufwendigen Immobiliendarlehen kein umfangreicher Finanzierungsplan notwendig ist und meist auf die Eintragung einer Grundschuld ins Grundbuch verzichtet wird. Dies ändert sich erst ab entsprechend größeren Investitionsvorhaben oft ab 50.000 Euro. Natürlich spielt beim Modernisierungskredit der Zinssatz wie bei anderen Darlehen auch eine entscheidende Rolle. So oder so erhöhen Sie mit dem Wohnkredit schnell Ihre Wohnqualität: Bauen Sie doch Ihr Haus noch weiter aus oder gönnen Sie sich die lang ersehnte Küche, die auf dem Wunschzettel steht. Beim Modernisierungsdarlehen passen sich die Möglichkeiten flexibel an Ihre Wünsche an. Außerdem zeichnet sich der Modernisierungskredit durch spezifische Merkmale aus, die im Folgenden ebenfalls erläutert werden.

 

 

 

Für was kann ich einen Modernisierungskredit verwenden?

 

Einige Beispiele, für die ein Modernisierungsdarlehen eingesetzt werden kann, sind bereits genannt worden. Doch welche Immobilien lassen sich überhaupt mit dem wohnwirtschaftlichen Kredit aufwerten? Grundsätzlich kann der Wohnkredit für die Modernisierung von Häusern und Wohnung verwendet werden, welche wohnwirtschaftlich genutzt werden.Hierbei spielt es keine Rolle ob die Immobilie selbst bewohnt oder als Kapitalanlage vermietet wird. Verschaffen Sie sich außerdem Klarheit über die Verwendung Ihres Modernisierungsdarlehens, da nicht alles finanziert werden kann. Bei der Modernisierung unterscheidet man in der Regel zwischen wertsteigernden und nicht wertsteigernden Maßnahmen. Die gute Nachricht, ob wertsteigernd oder nicht, mit einem Modernisierungskredit können beide Vorhaben realisiert werden.

Modernisierungskredit

Ein neues Dach, die Fassade, neue Fenster und auch die Wärmedämmung sind klassische wertsteigernde Maßnahmen und können natürlich ohne Probleme finanziert werden. Hierzu zählt auch die Upgrade der Heizung oder Umstellung auf erneuerbare Energien. Die hier erwähnten Umbauten und Erneuerungen bringen vor allem Sparpotenziale in der Energieversorgung. Mithilfe solcher Investitionen profitieren Sie dank dem Modernisierungskredit in doppelter Hinsicht: Einerseits reduzieren Sie aktiv Ihre Wohnkosten, zugleich erhöhen Sie direkt den Wert der Immobilie. Als Nachweis der sachgemäßen Verwendung genügt dem Darlehensgeber in der Regel ein Kostenvoranschlag, eine entsprechende Handwerkerrechnungen oder auch eine Bestätigung eines Sachverständigen. Sie genießen die Zeit in Ihrem Garten? Dann haben wir gute Nachrichten für Sie! Auch die Vergrößerung der Terrasse, ein neuer Swimmingpool oder auch ein Grillplatz kann zu den wertsteigernden Umsetzungen gezählt werden.

 

Bei einer Baufinanzierung können Renovierungen oft nicht mitfinanziert werden, beim Modernisierungsdarlehen ist das kein Problem! Somit sind bei kleineren Arbeiten keine Grenzen gesetzt und es lassen sich alle Ihre Wünsche umsetzen. Sie können Ihren alten Teppich nicht mehr sehen? Oder haben genug von der in die Jahre gekommenen Tapete? Toben Sie sich aus und lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf. Sie sind handwerklich begabt und können die Ideen selbst verwirklichen? Sie müssen keinen Handwerker beauftragen, es können auch die reinen Materialkosten finanziert werden, eine Rechnung vom Baumarkt genügt. Weiterhin zählen zu den Renovierungen oder auch den nicht werterhöhenden Modernisierungen eine neue Einbauküche oder auch die Gestaltung des Gartens (neue Pflanzen, ein neuer Rasen und ein neues Blumenbeet).

 

Sie möchten ein neues Auto finanzieren oder benötigen Geld für den Urlaub? Leider kann ein Modernisierungsdarlehen hierfür nicht verwendet werden. Hier gibt´s Infos zum Privatkredit...

 

 

 

Wo bekomme ich einen Modernisierungskredit?

 

Angesichts der vielen Vorzüge dieser Kreditart stellt Sie sich durchaus die Frage: Wo bekomme ich den Wohnkredit nun her? Auf den ersten Blick versprechen Banken und Sparkassen eine schnelle Lösung: Schließlich befinden sich die Kreditgeber für das Modernisierungsdarlehen ja direkt vor Ort, oder? Ganz so einfach ist es dann aber leider nicht – vor allem, wenn Sie sich für die individuell besten Modernisierungskredite entscheiden wollen. Angenommen, Sie möchten 8 Wohnkredite gleichzeitig miteinander vergleichen: Bei einer realistischen Rechnung mit zwei Stunden Zeitaufwand pro Termin, benötigen Sie summa summarum ganze 16 Stunden. Die spezifischen Konditionen und Bedingungen verschiedener Modernisierungskredite erschweren Ihnen zu allem Übel noch die Vergleichbarkeit.

 

Nun kommt Ihnen auf der Suche nach dem richtigen Modernisierungskredit vermutlich als Nächstes der Allfinanzdienstleister in den Sinn. Gerade in Städten finden sich diese Berater häufig und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Doch aufgrund der Vielzahl der Produkte, welche dieser bei Bedarf parat haben muss, fehlt es oftmals an dem notwendigen Know-how in spezifischen Fragen. Aus diesem Grund ist der Berater nicht immer in der Lage, Ihnen ein wirklich attraktives Modernisierungsdarlehen anzubieten, das spezifisch auf Ihre Anforderungen ausgerichtet ist. Trotz geringerem Aufwand gegenüber dem Besuch bei den Banken, findet der Allfinanzdienstleister vermutlich auch keine passende Lösung.

 

In vielen Bereichen ist das Internet bereits zu einem wichtigen Bestandteil unseres Lebens avanciert: Wir checken mit unseren Smartphones Nachrichten, E-Mails und Co. Bei anderen Dienstleistungen haben Apps und Internetseiten längst die Federführung übernommen – denken Sie nur an das bequeme Online-Shopping mit schier unendlichem Angebot und schneller Lieferung. Unter Berücksichtigung der vielfältigen Vorzüge liegt die Online-Suche nach einem Modernisierungskredit als Lösung durchaus nahe. Der Online-Vergleich ist in der Lage, beim Hauskredit wirklich präzise auf Ihre finanzielle und häusliche Situation eingehen zu können. Es werden mögliche Laufzeiten und weitere Parameter der Modernisierungsdarlehen miteinander vergleichen und übersichtlich für Sie dargestellt. Um bei der Auswahl des richtigen Darlehens auf Nummer sicher gehen zu können, lohnt es sich, den Kreditrechner mit möglichst vielen Daten zu füttern. Wenn Sie möglichst schnell und unkompliziert den passenden Modernisierungskredit mit den besten Zinsen finden möchten, werden Sie vermutlich um einen online Kreditvergleich nicht herumkommen.

 

 

 

 

Welche Merkmale hat ein Modernisierungskredit?

 

Die Darlehenssumme richtet sich beim Modernisierungskredit nach der Höhe des Vorhabens und kann natürlich unterschiedlich hoch ausfallen. Das klingt logisch, denn der Austausch eines Fensters nimmt weniger Geld in Anspruch als eine komplette Renovierung. Kann ich mir das Modernisierungsdarlehen auch leisten? Um diese Frage zu beantworten, muss ein Blick auf die Annuität, also die Summe aus Zinssatz und Tilgung, geworfen werden. Die Zinsbindung und die Darlehenslaufzeit sind bei Modernisierungsdarlehen meist identisch und dies schützt Sie vor steigenden Zinsen. Mit der Laufzeit bestimmen Sie, über welchen Zeitraum Ihr Modernisierungskredit abbezahlt werden soll. Die Möglichkeit der Sondertilgung wird von vielen Darlehensgebern angeboten, auch eine komplette Rückführung während der Zinsbindung ist häufig gegen eine kleine Gebühr möglich.

 

 

 

Wie kann ich Modernisierungskredite berechnen?

 

Nun wissen Sie für was ein Modernisierungskredit verwendet werden kann. Und Sie haben erfahren, wo Sie ein Modernisierungsdarlehen erhalten. Doch welche Laufzeiten gibt es eigentlich? Und welche monatliche Rate muss für das Darlehen bezahlt werden? Und wie hoch ist der Zinssatz? Um diese Fragen zu klären, helfen diverse Rechner, welche Sie im Internet finden können. Ein Kreditvergleich berechnet Ihnen den passenden Sollzinssatz, mit einem Kreditrechner können Sie die Höhe der Rate ermitteln und der Kreditvergleichsrechner stellt verschiedene Angebote gegenüber. Verglichen werden unter anderem die Darlehenslaufzeit, die monatliche Rate und auch die Gesamtkosten. Mit diesem Rüstzeug steht Ihnen in Bezug auf den perfekten Wohnkredit nichts mehr im Wege. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Immobilie wieder in neuem Licht erstrahlt!