Infothek
Grundschuld

A      B      C      D      E      F      G      H      I      J      K      L      M      N      O      P      R      S      T      U      V      W      Z


Grundbuchfalle

Grundbuchfalle


Grundschuld

Grundschuld


Die Grundschuld ist ein Grundpfandrecht das, als Sicherung eines Darlehens, im Grundbuch zu Gunsten des Kreditgebers eingetragen wird. Bei Zahlungsunfähigkeit des Kreditnehmers hat der Kreditgeber das Recht, die Grundschuld zur Deckung der Forderungen zu verwenden.

 

Eine Grundschuld ist im Gegensatz zur Hypothek nicht an eine bestimmte Darlehensforderung gebunden. Daher kann eine Grundschuld ohne großen Aufwand und Kosten weiterverwendet werden. Durch diese Flexibilität wird heutzutage von den Kreditgebern die Grundschuld gegenüber der Hypothek bevorzugt.

 

Auch bei voller Tilgung bleibt die Grundschuld im Grundbuch bestehen. Nach Erteilung einer Löschungsbewilligung durch den Kreditgeber, kann der Eigentümer dann die Löschung der Grundschuld beim Grundbuchamt beantragen oder zu Weiterverwendung als Sicherheit in eine Eigentümergrundschuld umwandeln lassen.

Grundschuldzins

Grundschuldzins