KfW Förderbank

KfW Förderbank


Baufinanzierung

 

Bauen 

 

Die KfW wurde 1948 als Kreditanstalt für Wiederaufbau gegründet und unterstützt bis heute als größte deutsche Förderbank Privatpersonen, Unternehmen, Städte, Gemeinden und gemeinnützige Organisationen.

 

 

Immobilienfinanzierung

 

Kaufen 

 

Vor allem bei der Finanzierung und Förderung der eigenen 4 Wände ist die KfW als Baustein Baufinanzierung nicht mehr wegzudenken.

 

 

Modernisierungskredit

 

Sanieren 

 

Was habt Ihr vor? Wählt aus einem der drei Projekte Eures aus.


Kfw Kredite beim Neubau


Ihr möchtet ein eigenes Haus bauen bzw. eine neugebaute Immobilie (Haus, Wohnung) erwerben und ...

 

 

selbst bewohnen

 

 

vermieten

 

KfW Kredit 153

 

KfW Kredit 153

 

KfW Kredit 124

 

 

Kfw Kredite beim Immobilienkauf


Ihr möchtet eine Bestandsimmobilie  (Haus, Wohnung) erwerben und ...

 

 

selbst bewohnen

 

 

vermieten

 

KfW Kredit 153

 

KfW Kredit 153

 

KfW Kredit 124

 

 

KFW Kredite für die Sanierung


Ihr habt eine Immobilie die saniert werden soll oder seid dabei eine bestehende sanierungsbedürftige Immobilie zu erwerben? Vielleicht möchtet Ihr ja neben der Sanierung noch Anbauen oder Aufstocken?  ...

  

Sanieren

 

selbst bewohnen

 

 

vermieten

 

KfW Kredit 151

 

KfW Kredit 151

 

KfW Kredit 124

 

 
   

Sanieren und anbauen

 

selbst bewohnen

 

 

vermieten

  

KfW Kredit 151

 

KfW Kredit 151

 

KfW Kredit 153

 

 

KfW Kredit 124

 

 

KFW Kredit 153

Energieeffizient Bauen


Gefördert wird der Neubau oder Ersterwerb eines KfW-Effizienzhauses 55, 40 oder 40 Plus. Bei einem Neubau wären das die Bau- und Baunebenkosten, sowie die Kosten der Beratung, Planung und Baubegleitung. Die Grundstückskosten sind nicht förderfähig. Das gilt auch für den Ersterwerb einer Immobilie. Hier ist der Kaufpreis für das Wohngebäude entscheidend. 

 

Gut zu wissen: Der KfW-Kredit 153 unterstützt auch bei der Umwidmung unbeheizter Nicht-Wohngebäude, wie zum Beispiel der Umbau einer Scheune zu einem Wohngebäude. Auch der Anbau einer abgeschlossenen Wohneinheit (Einliegerwohnung) deckt das KfW 153 Programm ab.

 

Aber aufgepasst! Eine beheizte Nicht-Wohnfläche (Gewerbe) in Wohnraum umwidmen oder der Bau bzw. Ersterwerb von Ferienhäusern bzw. -wohnungen sind nicht mit dem KfW Kredit 153 förderfähig.

 

KfW Kredit 153

Kreditdetails

 

  • maximal 100.000,00 € Darlehen je Wohneinheit
  • Darlehenslaufzeit: bis zu 30 Jahre
  • Zinsbindung: bis zu 10 Jahre
  • tilgungsfreie Anlaufzeit (1 - 5 Jahre), d.h. Ihr zahlt monatlich nur die Zinsen für Euer Darlehen und tilgt es  noch nicht. Nach der tilgungsfreien Zeit dann eine monatlich gleich bleibende Rate, bestehend aus Zins und Tilgung (Annuität)
  • 6 Monate bereitstellungszinsfreie Zeit, danach wird pro Monat ein Bereitstellungszins in Höhe von 0,25% auf den noch nicht abgerufenen Kreditbetrag berechnet
  • Abruf des KfW-Kredit kann in voller Höhe oder in Teilbeträgen abgerufen werden (bis zu 24 Monate nach Zusage abrufbar)
  • Info: Ab dem 17.04.2018 keine kostenfreien Sondertilgungen mehr! Künftig sind nur noch vollständige Kreditrückzahlungen möglich, bei der eine Vorfälligkeitsentschädigung berechnet wird
  • der produktgemäße und fristgerechte Einsatz der Mittel ist gegenüber der KfW innerhalb 9 Monaten nach Vollauszahlung des Kredits zu belegen

 

 

 

Tilgungszuschuss

  

  • der Tilgungszuschuss reduziert die Darlehenshöhe des KfW-Kredit 153 und verkürzt somit die Laufzeit
  • Tilgungszuschuss wird nach Abschluss des Vorhabens gutgeschrieben
  • grundsätzlich gilt - je besser der KfW-Effizienzhaus-Standard der neuen Immobilie ist, desto höher fällt der Tilgungszuschuss der KfW aus
    • KfW-Effizienzhaus 40 Plus: 15 % der Darlehenssumme, bis zu 15.000 € je Wohneinheit
    • KfW-Effizienzhaus 40: 10 % der Darlehenssumme, bis zu 10.000 € je Wohneinheit
    • KfW-Effizienzhaus 55: 5 % der Darlehenssumme, bis zu 5.000 € je Wohneinheit

 

Info: Den KfW Kredit 153 clever mit dem Zuschuss für Baubegleitung 431 kombinieren und  zusätzlich Geld sparen!

 

 

 

 

Kfw Kredit 124

Wohneigentumsprogramm


Ihr möchtet eine Immobilie als Kapitalanlage erwerben? Dann ist dieser KfW Kredit leider nicht das Richtige, denn die KfW fördert mit dem KfW-Kredit 124 den Kauf oder Bau von selbstgenutzten Immobilien. Hier ist es auch völlig egal ob das Objekt einen KfW Standard (KfW-Effizienzhaus) erfüllt oder nicht. Der Erwerb eines Ferienhauses / einer Ferienwohnung oder ein Anbau an selbstgenutzen Wohneigentum ist allerdings nicht förderfähig. Folgende Kosten werden angesetzt:

 

 

Bei einem Neubau

  • Kosten des Baugrundstücks (Erwerb max. 6 Monate vor Antragsstellung)
  • Baukosten (Arbeits- und Materialkosten)
  • Kosten für Außenanlagen
  • Baunebenkosten (Kosten Architekt, Energie- bzw. Bauberater, Notargebühren, Grunderwerbsteuer und Maklergebühren)

 

 

Bei einem Kauf

  • Kaufpreis
  • Kosten für Instandsetzung, Umbau und Modernisierung
  • Notar-, Maklergebühren und Grunderwerbsteuer

 

 

 

Kreditdetails

 

  • max. 50.000 € pro Vorhaben

 

Info: Kauft oder baut Ihr also in ein paar Jahren noch eine Immobilie zum Eigennutzen, darf der KfW-Kredit 124 noch einmal in Anspruch genommen werden

 

  • durch Grundschulden abgesichertes Darlehen
  • Darlehenslaufzeit: bis zu 25 Jahre
  • Zinsbindung: 5 oder 10 Jahre
  • tilgungsfreie Anlaufzeit (1 - 3 Jahre), Ihr zahlt in dieser Zeit monatlich nur die Kreditzinsen und tilgt es noch nicht
  • nach Ende der tilgungsfreien Zeit zahlt Ihr eine monatlich gleich bleibende Rate, bestehend aus Zins und Tilgung (Annuität)
  • 4 Monate bereitstellungszinsfreie Zeit, danach wird pro Monat ein Bereitstellungszins in Höhe von 0,25% auf den noch nicht abgerufenen Kreditbetrag berechnet
  • KfW Kredit 124 kann in voller Höhe oder in Teilbeträgen abgerufen werden (bis zu 36 Monate nach Zusage)
  • kein Tilgungszuschuss wie eventuell beim KfW Kredit 153 oder 151
  • vollständige Kreditrückzahlungen des Darlehens während der Zinsbindungsfrist möglich, allerdings wird hier eine Vorfälligkeitsentschädigung berechnet

 

Info: Das KfW-Wohneigentumsprogramm 124 könnt Ihr flexibel mit anderen KfW Förderprogrammen, wie den KfW Krediten 151 oder 153 kombinieren. Es ist also egal ob Ihr baut, kauft oder saniert - Ihr müsst nur selbst in die Immobilie einziehen! Habt Ihr Fragen?

 

 

KfW-Wohneigentumsprogramm 124

KFW Kredit 151/152

ENERGIEEFFIZIENT SANIEREN


Ihr wollt eine Immobilie sanieren oder sanierten Wohnraum ersterwerben? Die KfW fördert die energetische Sanierung von Wohngebäuden, für die vor dem 01.01.2002 der Bauantrag oder die Bauanzeige gestellt wurde. Folgende Sanierungsmaßnahmen werden mit dem KfW-Kredit 151 gefördert:

 

 

Sanierung zum KfW-Effizienzhaus

 

  • alle Sanierungsmaßnahmen zum Erreichen eines KfW-Effizienzhaus-Standards
  • KfW-Kredit 151

 

 

 

Sanierung eines Baudenkmals

 

  • alle Sanierungsmaßnahmen von Bau­denkmalen oder Gebäuden mit besonders erhaltens­werter Bau­substanz
KfW

Sanierungspakete

 

  • Heizungspaket
     
    • Austausch ineffizienter Heizungsanlagen
    • optimale Einstellung der neuen Heizungsanlage

 

  • Lüftungspaket
     
    • Einbau einer Lüftungsanlage
    • mind. eine förderfähige Maßnahme an der Gebäudehülle 
      (genauer Maßnahmenplan im Merkblatt der KfW)

 

 

 

Einzelne energetische Maßnahmen

 

  • Wärmedämmung  (Wände, Dachflächen, Keller- und Geschossdecken)
  • Erneuerung der Außentüren und Fenster
  • Erneuerung oder Optimierung der Heizungsanlage
  • Erneuerung oder Einbau einer Lüftungsanlage
  • KfW Kredit 152

 

Info: Einzelmaßnahmen müssen bestimmte technische Mindestanforderungen erfüllen. 

 

 

 


Die KfW fördert auch

 

  • Umbau bestehender beheizter Nicht-Wohnfläche (Gewerbefläche) zu Wohnraum
  • Kauf von saniertem Wohnraum, die Kosten der Sanierung müssen im Kaufvertrag gesondert ausgewiesen sein
  • Baunebenkosten, wie beispielsweise Architekten- und Ingenieursleistungen
  • Wiederherstellungskosten, wie das Verputzen der Fassade nach einer Außenwanddämmung
  • Beratung-, Planungs- und Baubegleitungsleistungen

 

 

 

Nicht gefördert wird

 

  • Ferienwohnung oder -haus
  • Photovoltaik-Anlagen

 

 

 


Kreditdetails

 

  • KfW-Effizienzhaus-Standard: max. 100.000 € pro Wohneinheit
  • Sanierungspakete: max. 50.000 € pro Wohneinheit
  • Einzelne energetische Maßnahmen: max. 50.000 € pro Wohneinheit

  

Info: Beim Ersterwerb einer sanierten Wohnimmobilie wird der Förderhöchstbetrag pro Wohneinheit gemäß Kaufvertrag berechnet.

 

 

  • Kreditlaufzeit: bis zu 30 Jahre
  • Zinsbindung: 10 Jahre
  • tilgungsfreie Anlaufzeit (1 - 5 Jahre), monatlich zahlt Ihr also nur die Zinsen für Euer Darlehen und tilgt es noch nicht. Anschließend zahlt Ihr eine monatlich bleibende Rate (Annuität), bestehend aus Zins und Tilgung
  • nach 6 Monaten bereitstellungszinsfreier Zeit wird pro Monat ein Bereitstellungszins in Höhe von 0,25% auf den noch nicht abgerufenen Kreditbetrag berechnet
  • Abruf des KfW Kredits in voller Höhe oder in Teilbeträgen (bis zu 36 Monate nach Zusage abrufbar)

  

 

Info: Ab dem 17.04.2018 keine kostenfreien Sondertilgungen mehr! Künftig sind nur noch vollständige Kreditrückzahlungen möglich bei der eine Vorfälligkeitsentschädigung berechnet wird.

 

 

 

Tilgungszuschuss

 

  • der Tilgungszuschuss reduziert die Darlehenshöhe des KfW-Kredit 151/152 und verkürzt somit die Laufzeit
  • Gutschrift des Tilgungszuschusses nach Abschluss des Vorhabens
  • grundsätzlich gilt - je besser der KfW-Effizienzhaus-Standard der Immobilie nach der Sanierung ist, desto höher fällt der Tilgungszuschuss der KfW aus

 

KfW-Effizienzhaus 55: 27,5 % der Darlehenssumme, bis zu 27.500 € je Wohneinheit
 

KfW-Effizienzhaus 70: 22,5 % der Darlehenssumme, bis zu 22.500 € je Wohneinheit
 

KfW-Effizienzhaus 85: 17,5 % der Darlehenssumme, bis zu 17.500 € je Wohneinheit
 

KfW-Effizienzhaus 100: 15,0 % der Darlehenssumme, bis zu 15.000 € je Wohneinheit
 

KfW-Effizienzhaus 115: 12,5 % der Darlehenssumme, bis zu 12.500 € je Wohneinheit
 

KfW-Effizienzhaus Denkmal: 12,5 % der Darlehenssumme, bis zu 12.500 € je Wohneinheit
 

Heizungs- /Lüftungspaket: 12,5 % der Darlehenssumme, bis zu 6.250 € je Wohneinheit
 

Einzelmaßnahmen: 7,5 % der Darlehenssumme, bis zu 3.750 € je Wohneinheit

 

 

Info: Bei der KfW gibt es die Möglichkeit statt dem KfW Kredit 151/152 mit Tilgungszuschuss nur einen Zuschuss in Anspruch zu nehmen. Für das Sanierungsvorhaben wäre das der Investitionszuschuss 430. Oder habt Ihr für Euer Sanierungsvorhaben einen Energieeffizienz-Experten beauftragt? Dann kombiniert Euren KfW Kredit 151/152 mit dem Zuschuss für Baubegleitung 431. 

 

 

 

 

KFw Effizienzhaus


Förderstufen

Jahresprimär-

energiebedarf

 

Transmissions-

wärmeverlust

 

KfW

Förderprogramm

KfW-Effizienzhaus 40 Plus

    40 %

    55 % Energieeffizient Bauen (153)

KfW-Effizienzhaus 40

    40 %     55 % Energieeffizient Bauen (153)
KfW-Effizienzhaus 55     55 %     70 %

Energieeffizient Bauen (153)

Energieeffizient Sanieren (151/152)

KfW-Effizienzhaus 70

    70 %     85 % Energieeffizient Sanieren (151/152)

KfW-Effizienzhaus 85

    85 %     100 % Energieeffizient Sanieren (151/152)

KfW-Effizienzhaus 100

    100 %     115 % Energieeffizient Sanieren (151/152)

KfW-Effizienzhaus 115

    115 %    130 % Energieeffizient Sanieren (151/152)

KfW-Effizienzhaus Denkmal

    160 %    175 % Energieeffizient Sanieren (151/152)

 

 

Ein niedriger Energiebedarf, dafür steht das KfW-Effizienzhaus. Es orientiert sich an den Vorgaben der Energieeinsparverordnung. Aktuell gibt es die KfW-Effizienzhaus-Standards 40 Plus, 40, 55, 70, 85, 100, 115 und Denkmal. Für die Einteilung in den jeweiligen Standard sind vor allem zwei Werte ausschlaggebend. Der Transmissionswärmeverlust, also der Energieverlust des Gebäudes über die Gebäudehülle und der Primärenergiebedarf, also die benötigte Energie (unter Berücksichtigung sämtlicher Verluste für Bereitstellung des Energieträgers).

 

 

 

Info: Die Höhe der KfW Tilgungszuschüsse unter Energieeffizient Bauen (153) und Energieeffizient Sanieren (151/152) nachlesen.

 

 

 

Was bedeutet 40 Plus?

 

Der KfW-Effizienzhaus Standard 40 wird um folgendes erweitert:

  • stromerzeugende Anlage auf Basis erneuerbaren Energien (Mindestertrag: 500 kWh/WE + 10 kWh x AN)
  • stationäres Batteriespeichersystem
    (Stromspeicher mit einer nutzbaren Speicherkapazität von - PV-Peakleistung und/oder Leistung Windkraftanlage multipliziert mit einer Stunde)
  • Visualisierung von Stromerzeugung und Stromverbrauch über ein Benutzerinterface
  • zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung (größer oder gleich 80 %)

 

KfW Kredit beantragen


1. Energieeffizienz-Experte beauftragen

 

Info: Eine Bestätigung des Energieberater ist für die Beantragung der KfW Kredite 153 & 151/152 notwendig. Jedoch nicht für das KfW Wohneigentumsprogramm 124.

 

2. In einem persönlichen, telefonischen oder online Video Beratungstermin erstellen wir mit Euch den passenden Finanzierungsplan

 

3. Ein paar Unterlagen später beantragen wir für Euch den Kredit

 

4. Kreditvertrag

 

5. Start Eures Vorhabens

 

5. Nach Abschluss der Bauarbeiten muss nur noch die Bestätigung nach Durchführung der KfW nachgewiesen werden und schon wird Euch der Tilgungszuschuss gutgeschrieben - Fertig!